Heilen

Heilen

Lourdes ist gemeinhin als der Ort der Wunderheilungen bekannt. Die ersten Heilungen von Lourdes fanden noch während den Erscheinungen von 1858 statt. Seitdem dauern sie an.
Die Heilung des Körpers kann jedoch nicht die Heilung der Herzen außer Acht lassen. Kranke und Gesunde finden sich vor der Erscheinungsgrotte ein: sie stehen durch ein ermunterndes Lächeln, gegenseitig helfende Gesten, sowie im gemeinsamen Beten einander bei.
Um zu verstehen, was ein Wunder ist, um in das einzudringen, was die Besonderheit von Lourdes diesbezüglich ausmacht, gibt es nichts Besseres, als den Blickwinkel des Priesters, eines Wallfahrtsgeistlichen einerseits und andererseits des Arztes vom medizinischen Büro in Lourdes kennenzulernen.

Ettapen :

Tag 1 :

  • 11h00: Pilgermesse
  • 13h45 : Film über die Botschaft von Lourdes und die Erscheinungen im Informationszentrum
  • 14h00 : Treffen am Informationsbüro für eine Führung durch die Wallfahrtsstätte (Juli-September) oder dienstags während der Wallfahrtssaison Rosenkranzgebet in deutscher Sprache an der Grotte
  • 16h00: freier Besuch des Museums der Heilungen im Medizinischen Büro
  • 18h00: Rosenkranzgebet in deutscher Sprache in der Nische der Heiligen Bernadette (Juli-September)
  • 21h00 : von April bis Oktober Marianische Lichterprozession (den Rest des Jahres um 20h30 : Rosenkranzgebet mit Fackeln an der Grotte während der französischen Schulferien).

Tag 2 :

  •  9h00 : Möglichkeit zum Bad in den Piscines
  • 11h00 : Pilgermesse
  • Beichtgelegenheit (9h00 – 10h30 ;15h30-17h00 in dt. Sprache)
  • 17h00 : Eucharistische Prozession

Sprache :

Französisch

Spende :

5€

Sie benötigen eine Auskunft :

Informationszentrum
+33 (0)5 62 42 20 08 ou
saccueil@lourdes-france.com

HEILEN

icone-parcours-2

Wann :
Dienstags und Mittwochs
Treffpunkt :
8h30 an der gekrönten Madonna

Dauer :
2 Tage
Allen Besuchern offen