In Lourdes, vom 8. bis 10 Juni das Pfingstfest und Maria, Mutter der Kirche

Pfingsten bekundet das Herabkommen des Heiligen Geistes auf die Apostel und signalisiert die Geburt der Kirche. Dieses Geschehen ereignete sich fünfzig Tage nach Ostern. In diesem Jahr wird das Pfingstfest am 9. Juni begangen. Nachstehend finden Sie das Programm der Festlichkeiten in der Wallfahrtsstätte von Lourdes,

In Lourdes, vom 8. bis 10 Juni das Pfingstfest und Maria, Mutter der Kirche

Samstag, 8.Juni

10h00 : Die Botschaft von Lourdes
11h15 : heilige Messe
14h00 : Pilgergang zur Grotte
15h30 : Rosenkranzgebet an der Grotte
16h15 : Vortrag « Maria, aller Gnaden »
21h00 : Marianische Lichterprozession

Pfingstsonntag, 9. Juni

9h30 : Video
9h30 : Internationale Masse
10h00 : Vortrag « Maria und der Heilige Geist »
11h15 : Pilgermesse
14h00 : Pilgergang zur Grotte
15h30 : Rosenkranzgebet an der Grotte
17h00 : Eucharistische Prozession
21h00 : Marianische Lichterprozession

Pfingstmontag, 10. Juni, Maria Mutter der Kirche

9h30 : Video
10h00 : Vortrag, Maria Mutter der Kirche
11h15 : Pilgermesse
14h00 : Pilgergang zur Grotte
15h00 : Wegbegleitung : Auf den Spuren der heiligen Bernadette
15h30 : Rosenkranzgebet an der Grotte

Entdecken Sie die Botschaft Lourdes; Als Video (alle 30 min. – Sprache auf Abruf)
Öffnungszeiten der Bäder (Piscine) : ab 9h00 (mit hohen Besucherzahlen ist zu rechnen)

Hochfest von Pfingsten

Pfingsten heißt wörtlich übersetzt „der fünfzigste Tag“ und bezeichnet somit den ersten Tag nach einer Wochenfolge von sieben Wochen. Im Alten Testament war dieser Tag der Jahrestag der Sinai-Bundes, der 50 Tage nach dem Paschafest, also nach der Befreiung aus der Versklavung in Ägypten gefeiert wurde. Ostern und Pfingsten beziehen ihre spirituelle Sinndeutung aus dem Ritual des Opferlammes, das von nomadischen Viehzüchtern praktiziert und zu Beginn der Ernte von ansässig gewordenen Bauern geopfert wurde. Jesus, das Lamm des geschlachtet wird, erlöst seine Kirche durch sein österliches Pascha und schenkt 50 Tage nach Ostern seinen Jüngern den verheißenen Geist, um die ganze Kirche zu erneuern. Pfingsten beschließt den Osterfestkreises.