„Ihre spirituelle Wallfahrt“ nach Lourdes

Veröffentlicht 6 April 2020 - 14:27

Während der Wallfahrtssaison, an den Tagen der vorgesehenen Wallfahrten, beten die Geistlichen der Wallfahrtsstätte für sie und begrüßen sie in der Erscheinungsgrotte. Ihre Anwesenheit wird durch eine große Kerze symbolisiert, die an jedem Tag in der Grotte brennen wird

Da wir nicht in der Lage sind, uns auf den Weg zur Einkehr in die Wallfahrtsstätte Unserer Lieben Frau von Lourdes zu begeben, sind wir alle eingeladen, in einer spirituellen Pilgerreise dorthin zu kommen.

Zu diesem Unterfangen können wir uns auf die Erfahrungen Bernadettes stützen, die uns bei der Ausgestaltung unseres Vorhaben helfen werden. Während der achtzehn Erscheinungen kam Bernadette nie allein in die Grotte. Sie war immer in Begleitung; entweder von Menschen, die ihr materiell geholfen haben, auf bestmögliche Weise in die Nähe der Grotte zu kommen; oder von Menschen, die schon im Gebet auf sie vor der Grotte warteten. Ganz zu schweigen davon, dass Bernadette während der Erscheinungen immer von Priestern begleitet wurde, insbesondere vom jungen Ab Pomian, der ihr spiritueller Begleiter wurde.

Später in Nevers begab sich Bernadette täglich auf eine spirituelle Pilgerschaft: Jeden Tag gehe ich im Geiste zur Grotte. Ich pilgere dorthin.

Im Evangelium sagt uns Jesus: „Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ (Mt. 18-20)

Eine Abfolge in 4 Etappen

  1. Ich komme mit meiner Pilgerreise nach Lourdes und schließe mich dem Gebet der Pilger an, indem ich mich mit Lourdes TV verbinde
    Jeden Tag werden die Wallfahrten bei folgenden GEBETSZEITEN erwähnt:

    Französisch: Bei der hl. Messe um 17h00 und beim Rosenkranz um 15h00
    Französisch: Bei der hl. Messe um 11h00 und beim Rosenkranz um 18h00
    Spanisch: Beim Rosenkranz um 14h30
    Deutsch: Beim Rosenkranz um 09h00
    Polnisch: Beim Rosenkranz um 13h30
    Tamil: Beim Rosenkranz um 08h00
    Vietnamesisch: Beim Rosenkranz um 11h30

  2. Ich hinterlege ein Gebetsanliegen.
  3. Eine große Kerze wird täglich in der Grotte aufgestellt und entzündet. Sie symbolisiert die Anwesenheit meiner Wallfahrt, die eigentlich in Lourdes vor Ort gewesen wäre. Ich wünsche hierzu einen Beitrag zu spenden.
  4. Als Pilger wünsche ich auch, dass andere die Gnade von Lourdes zu Hause miterleben: Ich lade sie ein sich an der Operation „Eine Flamme, Eine Gegenwart“ zu beteiligen.

Gebet an die Unbefleckten Empfängnis für die spirituelle Wallfahrt

Unsere Liebe Frau von Lourdes,
Du, die Bernadette deine Gegenwart mit den einfachen Worten:
„Ich bin die Unbefleckte Empfängnis“ erwiesen hast:
Gib uns die Gnade, mit Dir
in der Grotte von Massabielle anwesend zu sein.
Heute können wir nicht dorthin gehen,
aber im Geist sind wir, mit Bernadette
und allen Pilgern von Lourdes,
die uns vorausgegangen sind, dort gegenwärtig.
Du hast den Heiland der Welt geboren,
schaut gütig auf unsere Welt in Bedrängnis.
Öffnet in uns Wege der Hoffnung,
führe uns zu dem, der die lebendige Quelle ist,
Jesus, Dein Sohn, der uns zu beten lehrt:
Unser Vater…