Unsere Liebe Frau von Lourdes, bitte für uns!
Große Novene zur Unbefleckten Jungfrau

Veröffentlicht 9 März 2020 - 15:44

Aufgrund der von der Regierung getroffenen Maßnahmen werden In der Wallfahrtsstätte keine öffentlichen Hl. Messen gefeiert

Novene « Liebe Frau von Lourdes, bitte für uns »
Anleitung

  1. Um an dieser Gebetskette für die Welt, die von der Grotte in Lourdes ausgeht, teilzunehmen, genügt es sich mit dem Gebet, das für 9 Tage in der Grotte, um 15:30 Uhr zur Zeit des Rosenkranzgebetes, vom 17. bis 25. März 2020 in der Grotte vollzogen wird, zu verbinden.
  2. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse über das Internet-Formular auf der Website der Wallfahrtsstätte angeben, erhalten Sie täglich eine Nachricht, die es Ihnen ermöglicht, sich dem Gebet des Tages anzuschließen, sei es direkt mit dem in der Grotte von Lourdes oder – dank der Video-Wiedergabe – zu einem anderen, für Sie günstigeren Zeitpunkt.
    Es ist durchaus auch möglich, täglich Tag ein Gebetsanliegen in der Grotte zu hinterlegen als auch eine Kerze aufstellen zu lassen.
  3. Das 9-tägige Gebet ist eine „Novene“, die am 25. März, dem Fest der Verkündigung des Herrn, zugleich dem Tag der 16. Erscheinung der Jungfrau Maria in der Grotte, endet. An diesem Tag sagte Maria zu Bernadette: „Ich bin die Unbefleckte Empfängnis.“ Die Unbefleckte Empfängnis anzurufen bedeutet, Maria um ihren Schutz zu bitten: „Unsere Liebe Frau von Lourdes, bitte für uns“

« Bitten wir Maria, unsere Angst zu überwinden. Unsere Liebe Frau von Lourdes bitte für uns. »
Die Wallfahrtsstätte Lourdes und der Corona-Virus – Botschaft von Rektor Msgr. Olivier Ribadeau Dumas.

„Während sich die Corona-Virus-Epidemie auf der ganzen Welt ausbreitet, bete ich für jene, die von Zweifel und Schwierigkeiten heimgesucht werden. Gestern habe ich, wie Sie alle, die Erklärung des Ministers für Solidarität und Gesundheit gehört, in der gefordert wurde, dass sich in unserem Land nicht mehr als 1000 Menschen versammeln sollten. In ständigem Kontakt mit der Präfektur Tarbes werden wir sehen, wie diese Maßnahme für die Wallfahrtsstätte von Lourdes umzusetzen ist. Treffen wir keine voreiligen Entscheidungen. Wir sind, der eine wie der andere, in Verantwortung. Als Rektor trage ich die Verantwortung, zu ermöglichen, dass Pilger sicher und gelassen in unserer Wallfahrtsstätte empfangen werden können.

Msgr. Olivier Ribadeau Dumas, Rektor der Wallfahrtsstätte Unserer Lieben Frau von Lourdes, am 8. März 2020.

Weihbischof Antoine Hérouard, Apostolischer Delegat für die Wallfahrtsstätte von Lourdes wendet sich mit folgenden Worten an die nach Lourdes kommenden Bischöfe:

Exzellenz, lieber Mitbruder,
Die Coronavirus-Epidemie breitet sich weltweit rasant, zunächst in Asien und dann in Europa und zweifelsohne in andere Teile der Welt aus. Sie ruft Tod, aber auch Angst und Schrecken hervor. Der Wallfahrtsort Unserer Lieben Frau von Lourdes ist ein privilegierter Ort des Gebets für und mit den Kranken. In diesem Sinne und damit wir dieser Krisensituation mit größtmöglicher Gelassenheit und in der Hoffnung auf Christus, dem Sieger über den Tod, begegnen, schlagen wir vom 17. bis 25. März 2020 in der Wallfahrtsstätte Unserer Lieben Frau von Lourdes das Gebet einer Novene vor. Der Rosenkranz wird täglich in 4 Sprachen (Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch) gebetet und mit dem beigefügten Text betrachtet. Sie sind eingeladen, an den Übertragungen dieses Gebets aus Lourdes teilzunehmen oder es selbst in Ihrer Diözese vorzuschlagen, insbesondere in den verschiedenen Pfarreien, Kirchen oder Kapellen, die der Muttergottes von Lourdes gewidmet sind. Ich versichere Ihnen, Exzellenz, lieber Bruder, meiner mitbrüderliche Freundschaft in Christus.

Lassen Sie uns den Rosenkranz betrachten!

Credo
Vater Unser
3 Gegrüßet seist du Maria
Ehre sei dem Vater

Erstes Geheimnis (jeweils vom Tag)
Gott, unser Vater, unter all deinen Geschöpfen hast du Maria, das vollkommene Geschöpf, „die Unbefleckte Empfängnis“ erwählt. Hier in Lourdes nannte sie diesen Namen und Bernadette hat ihn weitergegeben. Die Unbefleckte Empfängnis ist ein Freudenschrei der Hoffnung: Das Böse, die Sünde und der Tod tragen nicht länger den Sieg davon.
Unsere Liebe Frau von Lourdes, du unsere Zuflucht, wir bitten dich.

Vater Unser; 10 Gegrüßet seist du Maria; Ehre sei dem Vater
O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir unsere Zuflucht zu dir nehmen.

Zweites Geheimnis (jeweils vom Tag)
Herr Jesus, du hast uns Maria zur Mutter gegeben. Sie hat deine Passion und deine Auferstehung geteilt. Hier im Lourdes hat sie sich Bernadette gezeigt, betrübt von unseren Sünden, jedoch strahlend in deinem Licht. Durch sie vertrauen wir dir unsere Freuden, unsere Sorgen, und unsere Hoffnungen, die der Kranken, der Pflegenden, der Forscher und die aller Menschen an.
Unsere Liebe Frau von Lourdes, unsere Schwester und unsere Mutter, unsere Vertraute und unsere Hilfe in der Not, wir bitten dich

Vater Unser; 10 Gegrüßet seist du Maria; Ehre sei dem Vater
O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir unsere Zuflucht zu dir nehmen.

Drittes Geheimnis (jeweils vom Tag)
Heiliger Geist, du bist der Geist der Liebe und der Einheit. Hier in Lourdes, bat Maria durch Bernadette, eine Kapelle zu erbauen und in Prozession zu kommen. Inspiriere die Kirche, die Christus auf dem Glauben des Petrus errichtet hat: Lass sie in Einheit verbunden sein und befähige all ihre, durch das Brot des Lebens gestärkten Glieder, erfüllt vom Glauben, diesen internationalen Gesundheitsnotstand zu bewältigen.
Unsere Liebe Frau von Lourdes, du, die du mit dem Heiligen Geist erfüllt bist, Vorbild der Christen und mütterliches Antlitz der Kirche, wir bitten dich.

Vater Unser; 10 Gegrüßet seist du Maria; Ehre sei dem Vater
O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir unsere Zuflucht zu dir nehmen.

Viertes Geheimnis (jeweils vom Tag)
Für so viel empfange Gnade, für alle Bekehrungen, alle Vergebung, alle Heilungen, für die Berufungen und Verheißungen, die du hier bestätigt oder die du zum Leben erweckt hast, für die Freude des Dienstes, die du uns kosten lässt, und für die Kraft und Hoffnung, die du in diesen unruhigen Zeiten in unsere Herzen gelegt hast.
Unsere Liebe Frau von Lourdes, Hilfe der Christenheit, wir danken dir.

Vater Unser; 10 Gegrüßet seist du Maria; Ehre sei dem Vater
O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir unsere Zuflucht zu dir nehmen.

Fünftes Geheimnis (jeweils vom Tag)
Mit all unseren Mitmenschen, mit Menschen, die den Frieden und die Gerechtigkeit missen, mit jungen Menschen, die ihren Weg suchen, du, die du dich in jugendlicher Frische der jungen Bernadette gezeigt hast, mit den Opfern von Krankheiten, mit einer Behinderung, mit einem Versagen, mit denen, die einen Grund zur Verzweiflung haben und denen, die einen geliebten Menschen betrauern. Und für diejenigen, die von dieser Krankheit mitgerissen wurden.
Unsere Liebe Frau von Lourdes, bitte für uns!

Vater Unser; 10 Gegrüßet seist du Maria; Ehre sei dem Vater
O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir unsere Zuflucht zu dir nehmen.

Zum Abschluß
Das « Gebet einer armen Bettlerin » der heiligen Bernadette Soubirous
„O Jesus, ich bitte Dich, gib mir das Brot der Demut, des Gehorsams, der Nächstenliebe.
Das Brot der Kraft, um meinen Willen zu zügeln und ihn mit Deinem zu verschmelzen;
Das Brot der inneren Abtötung; Das Brot der Loslösung von allen Geschöpfen;
Das Brot der Geduld, um das Leid zu ertragen, das mein Herz quält;
Das Brot, damit ich überall und in allem nur Dich sehe.

O Jesus, wenn Du mich kreuzigen willst, es geschehe!
Das Brot der Stärke aufrichtig zu leiden; Das Brot, nur Dich allein in allem und immer zu sehen.
Jesus, Maria, das Kreuz; Ich will keine anderen Freunde als eben diese. So sei es, Amen.

Oder

Das Gebet des heiligen Bernhard: « Blickt auf zum Stern, ruft Maria an. »
Folgst du ihr, weichst du vom Weg nicht ab.
Bittest du sie, verzweifelst du nicht.
Denkst du an sie, gehst du nicht fehl.
Hält sie dich an der Hand, fällst du nicht.
Beschützt sie dich, wirst du ohne Furcht sein,
Ist sie bei dir, wirst du sicher zum Ziel gelangen.
Maria ist dieser erhabene Stern, dessen Glanz die ganze Welt erleuchtet,
deren Pracht in den Himmeln erstrahlt und in die Unterwelt vordringt.
Sie erleuchtet die Welt und erwärmt Seelen.
Sie entflammt die Tugenden und löscht die Laster aus.
Sie funkelt durch ihre Verdienste und spendet Licht durch ihr Vorbild.
O du, der du von den Stürmen des Lebens erschüttert wirst, wende deine Augen nicht ab vom Glanz dieses Sterns, willst du nicht überwältigt werden.
Wenn die Schäume der Versuchung sich erheben, wenn du den Klippen der Bedrängnisse begegnest, blick auf zum Stern, ruf Maria an.
Wenn du vor Stolz, Ehrgeiz, Verunglimpfung und Eifersucht zu versinken drohst, blick auf zum Stern, ruf Maria an.
Wenn der Zorn, der Geiz oder die Verlockungen des Fleisches dein Lebensschiff erschüttern, schau auf Maria.
Wenn du, bestürzt über die Ungeheuerlichkeit deiner Sünden, verwirrt durch dein schlechtes Gewissen, erfasst vom Schrecken des Gerichts und allmählich vom Abgrund der Trostlosigkeit, vom Abgrund der Verzweiflung verschlungen wirst, denke an Maria.
Möge ihr Name nicht deinen Lippen weichen, nicht dein Herz verlassen und um die Gunst ihrer Fürsprache zu erlangen, vergiss nicht das Beispiel ihres Lebenswandels.

Unsere Liebe Frau von Lourdes, behüte uns!
Unsere Liebe Frau von Lourdes, beschütze uns!
Unsere Liebe Frau von Lourdes, bitte für uns!
Heilige Bernadette, bitte für uns!